langhard.com - Family Blog

Home Twitter Contact me RSS
formats

Angers – Tag 2

Den heutigen Tag starteten wir nachdem wir uns gut ausgeschlafen hatten mit einem gemütlichen Frühstück. Baguette, Butter, Käse, Schwarztee und Kaffee! :) Etwas später entschieden wir uns dann, trotz wechselhaften Wetters, mit den Velos in den nahegelegenen kleinen Marché zu fahren. Hingefahren, nur die Hälfte gekriegt da Marché eher klein und wieder bereit für den Rückweg. Nun jedoch mit einem kleinen Umweg zur “La Maine”. Schliesslich wollten wir uns das Gewässer einmal von nahem anschauen. Am Fluss angekommen fanden wir eine alte Eisenbahnbrücke vor, umgebaut für Fussgänger und Velofahrer. Wir überquerten die Brücke bis zur Hälfte und genossen die Aussicht bei leichtem fissel-Regen. Nur wenige Minuten später verwandelte sich dieser jedoch in starken, seitwärts preschenden, kalten Schauer mit starken Böhen als Nebeneffekt. Wir verliessen nun die Brücke rasch wieder, frei nach Andreas Motto: “Jeder rettet sich selbst!” :D

Später am Tag besuchten wir dann noch mittels Bus die Stadt Angers. Ein liebliches Städtchen mit einigen Sehenswürdigkeiten und netten kleinen Cafés am Wegesrand. Nun grüsste uns sogar noch die Sonne :) Morgen möchten wir Richtung Atlantik fahren!

comments powered by Disqus